Gesundheit

Wir kennen alle das alte Sprichwort, dass etwas, das sehr gut schmeckt, unmöglich gut für uns sein kann. Unsere Süßkartoffeln aus North Carolina beweisen das Gegenteil.

Süßkartoffeln bestehen aus komplexen Kohlenhydraten, die kalorienarm sind (etwa 100 Kalorien pro mittelgroßer gebackener Süßkartoffel mit Schale), und sind zudem ballaststoffreich, fett- und cholesterinfrei und reich an essentiellen Vitaminen. Die North Carolina Sweet Potato Association fasst den Nährwert der Süßkartoffel wie folgt zusammen:

  • Vitamin A: Eine mittelgroße Süßkartoffel enthält mehr als das Vierfache der empfohlenen Tagesmenge an Vitamin A, das eine wichtige Rolle für das Sehvermögen, die Knochenentwicklung und die Immunfunktion spielt. Vitamin A ist ein fettlösliches Vitamin. Achten Sie also darauf, dass Sie Ihre Süßkartoffel zur Optimierung der Vitaminaufnahme mit ein wenig Fett, wie z. B. einem Klecks Butter oder einem Schuss Olivenöl, zu sich nehmen.
  • Vitamin C: Ähnlich den Zitrusfrüchten sind Süßkartoffeln eine gute Quelle für Vitamin C, das die Bekämpfung von Infektionen, die Wundheilung und die Eisenabsorption unterstützt. Eine mittelgroße Süßkartoffel liefert 37 % der empfohlenen Tagesmenge an Vitamin C.
  • Mangan: Süßkartoffeln sind eine gute Quelle für Mangan, das die Aufrechterhaltung eines normalen Blutzuckerspiegels und einer optimalen Schilddrüsenfunktion unterstützt.
  • Ballaststoffe: Süßkartoffeln sind reich an Ballaststoffen, eine Nährstoffgruppe, die das Nahrungsvolumen vergrößert und so dafür sorgt, dass man sich länger satt fühlt. Ballaststoffe unterstützen zudem die Darmgesundheit und wirkend sich senkend auf den Blutcholesterinspiegel aus. Eine mittelgroße gebackene Süßkartoffel mit Schale enthält 4 g Ballaststoffe – mehr als ein Päckchen Instant-Haferflocken.*
  • Komplexe Kohlenhydrate: Süßkartoffeln bestehen aus komplexen Kohlenhydraten, die kontinuierlich als Energiequelle freigesetzt werden und somit keine bedenklichen Blutzuckerspitzen oder -tiefs verursachen.
  • Antioxidantien: Süßkartoffeln sind im Vergleich zu anderen Gemüsesorten reich an Antioxidantien. Antioxidantien tragen zur Reduzierung des Risikos chronischer Erkrankungen wie Krebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen bei.*Der Verzehr der Süßkartoffelschale senkt den glykämischen Index und liefert zusätzliche Nährstoffe.Zur Erhaltung dieser gesunden Inhaltsstoffe ist es unerlässlich, den Herstellungsprozess ganz an die Süßkartoffel anzupassen und möglichst naturreine, ernährungsphysiologisch unveränderte Pommes-frites (oder Kroketten, Kartoffelbrei usw.) zu produzieren. Und da wir Superfood-Fans sind, haben wir einen glutenfreien Panierteig auf Reisbasis entwickelt, der einfach nur knusprig ist und das hervorragende Nährwert- und Geschmacksprofil der Süßkartoffel nicht mindert.